MOIN

UND HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER INTERNETSEITE DES SENIORENBEIRATES DER GEMEINDE SCHWABSTEDT

 

Ehrenamtlich, überparteilich, überkonfessionell und unabhängig vertreten wir die Interessen der Seniorinnen und Senioren beim Gemeinderat und dem Amt.

Unser Ziel ist eine  Gesellschaft, in der ältere Menschen geschätzt und geachtet werden.

Dafür streben wir eine kooperative Zusammenarbeit mit anderen Gruppen, Verbänden, Kirchen, Behörden und Pflegeheimen an.

 

Wir sind Ihr konstruktiver Ansprechpartner für Ihre berechtigten Anliegen, Belange und Wünsche.



  

Über Einander schnacken dient der Unterhaltung – miteinander reden kann,

mit Hilfe der Gemeinde, Probleme mildern oder lösen    

Liebe Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Schwabstedt

Nicht jeder fühlt sich als Seniorin oder Senior angesprochen, aber ab 60 aufwärts gilt man als ein/e solche/r.

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Schwabstedt möchte Sie mit diesem Brief über seine Arbeit informieren. 

Wir sind keine Konkurrenz zu den bereits seit langem etablierten Einrichtungen in unserer Gemeinde wie z.B. dem Seniorentreff oder dem Ortskulturring etc., Kaffeefahrten oder Theaterbesuche zu organisieren sind nicht die Aufgaben eines Seniorenbeirates.

Wir sind kein Organ des Gemeinderates und somit unabhängig. Wir geben Ihre Anregungen und Wünsche nach Beratung in die einzelnen Ausschüsse des Gemeinderates und kümmern uns darum, daß darüber zeitnah entschieden wird. Wir benötigen dafür nicht eine bestimmte Anzahl von Unterschriften, die einen Antrag unterstützen, damit der Gemeinderat darüber beschließen muß. Das ist per Gesetz so geregelt.

Wir freuen uns auf Ihre Hinweise und Anregungen über Wünsche, Unzulänglichkeiten usw.

Wir wollen nichts dem Gemeinderat zuleiten, was vielleicht nicht in ihrem Interesse liegt. Deshalb möchten und müssen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, um gemeinsam zu beraten, welches Ihrer Anliegen wir vorrangig bearbeiten sollen.

Es gibt viel zu tun, weshalb wir uns über weitere engagierte Schwabstedter freuen.

Wie kommen wir zueinander?

Jeden 3. Mittwoch des Monats, um 15:00 Uhr, findet unsere öffentliche Sitzung im Treenehaus statt, zu der wir alle ganz herzlich einladen, daran teilzunehmen.

Themen über die wir mit Ihnen gerne sprechen und beraten möchten, sind zum Beispiel

       -       Bürgersteige, Kreuzungen im Ort, Sitzplätze etc.

       -       Die Verkehrssituation im Nahverkehr ( Bürger- oder Rufbus )

       -       Behördenlotse

       -       Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Bankvollmacht, Testament etc.

       -       Und, und, und auch Außergewöhnliches und Alltägliches

Das sind nur einige Beispiele von Themen, die für alle wichtig sind.

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über unserer Internetseite